Career News
21. Februar 2020

eBuddies bei Evonik: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Kolleginnen und Kollegen bei digitalen Problemen

Damit jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter so schnell wie möglich Hilfe bei digitalen Problemen erhält, ist das Projekt “eBuddy” in diesem Jahr gestartet. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen ihre Kolleginnen und Kollegen bereits mit digitaler Expertise.

Die Idee ist einfach und effizient zugleich: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen ihren Kolleginnen und Kollegen schnell und umkompliziert Lösungen für digitale Themen zu finden. Damit wurde das Konzept der eBuddies 2019 im Rahmen eines internen Ideenwettbewerbs zusammen mit 300 weiteren Ideen vorgestellt und unter die Top 5 gewählt. Hinter den eBuddies stehen Mitarbeiter, die neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit, ihren Kollegen ehrenamtlich mit Rat und Tat bei Fragen rund um IT und Kollaboration zur Seite stehen. Ganz egal, ob es um den Einsatz von Gitternetzlinien bei PowerPoint, die Installation von Apps oder die Erklärung von unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Office Tools geht - eine Chatanfrage oder ein kurzer Anruf genügt, um die Unterstützung von einem von bereits 200 registrierten eBuddies zu erhalten. 

Jeder Mitarbeiter bei Evonik hat die Möglichkeit eBuddy zu werden. Um auch weiteren Mitarbeitern dieses Konzept näher zu bringen, fand am Mittwoch den 19. Februar, das erste „eBuddy Empowerment Event“ an zahlreichen Evonik Standorten statt. Wer nicht persönlich vor Ort sein konnte, konnte auch virtuell an dem Treffen teilnehmen. Neben der Vorstellung des Konzeptes, war es den Teilnehmern möglich sich mit anderen eBuddies auszutauschen, das eigene Netzwerk zu stärken und auch selbst die Chance zu ergreifen ein eBuddy zu werden. 

Weitere Career News von Evonik