Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

Entdecke mit Evonik die Welt der Naturwissenschaften: "Backpulver Feuerlöscher"
Mach Mit! Du möchtest herausfinden, wie man eine Kerze erlischt ohne sie auszupusten? Hier findest du die Anleitung zum Versuch "Backpulver Feuerlöscher".
Mach Mit! Du möchtest herausfinden, wie man eine Kerze erlischt ohne sie auszupusten? Hier findest du die Anleitung zum Versuch "Backpulver Feuerlöscher".

Das brauchst du: 

Feuerzeug
Teelicht mit Glas
Leeres Glas
Backpulver oder Kaisernatron
Teelöffel, Essig


So geht das Experiment:

1. Stelle das Teelicht in ein Glas und zünde es an.
2. Fülle einen Teelöffel mit Backpulver/Kaisernatron und fülle das Pulver vorsichtig in das leere Glas.
3. Gib vorsichtig Essig auf das Pulver.
4. Nun halte das Glas mit dem Essig-Backpulver-Gemisch über die Kerze und tue so, als wenn du es auskippen möchtest, ohne dass dabei Flüssigkeit aus dem Glas läuft.  


Das passiert: Eine Kerze kann nur dann entzündet werden und weiterbrennen, wenn drei Dinge zusammenkommen: Wachs und Docht, Hitze und Sauerstoff. Das flüssige Wachs steigt am Docht hoch und durch die Hitze der Flamme werden die Wachspartikel gespalten (Pyrolyse). Jetzt kommt der Sauerstoff ins Spiel, der mit den sehr reaktiven Bruchstücken reagiert. Es entsteht Kohlenstoff und Wasser und es wird dabei Energie in Form von Licht und Wärme abgegeben. Der entstandene Kohlenstoff bilden kleine Rußpartikel, die in der Flamme glühen und dann im mittleren sehr heißen Teil der Flamme zu Kohlenstoffdioxid verbrennen. Kühlt man die Flamme an dieser Stelle durch Hineinpusten oder Windzug ab, so rußt die Kerze …. 


Erklärung: Soda bzw. Natriumhydrogencarbonat (aus dem Backpulver bzw. Natron) reagieren mit Essig unter Bildung von Kohlenstoffdioxid. Kohlenstoffdioxid ist nicht brennbar und da es schwerer als Luft ist, füllt sich das Glas von langsam auf. Wenn du nun das Glas über der Kerze „ausschüttest“ verdrängt das Kohlenstoffdioxid den Sauerstoff um die Flamme und verhindert so das weiterbrennen.


Hier findest Du unsere Videoanleitung:


Weitere Experimente findest Du in unserer Galerie

TAGS
#MachMit
#ExploringOpportunities
#GrowingTogether
#YoungSpirit
#News

NEWS
Meet the team
OHNE DAS TEAM, WÄREN UNSERE ZIELE NICHT ERREICHBAR
Wei startete 2017 ihre Karriere bei Evonik und ist als EHS-Manager tätig. Erfahre mehr über Ihre Träume und was Teamwork für sie bedeutet.
NEWS
Evonik-Azubimesse – jetzt anmelden!
Lass dich am 21.01.21 von Experten in Livechats beraten und teste dein Know-how rund um die Ausbildung in unserem Quiz.
NEWS
BESTER AUSBILDER
Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL kürt bereits zum vierten Mal Evonik zu einem der besten Ausbildern in Deutschland.
#MyJobIn60Seconds
#MyJobIn60Seconds
Mit #MyJobIn60Seconds haben wir Andreas herausgefordert, seinen Job bei Evonik in unter einer Minute so einfach wie möglich zu erklären.
News
EVONIK KOOPERIERT MIT FEMTEC
Evonik fördert den Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft und hat Zugang zu den Talenten von morgen.
Corona
BEWERBERINFORMATIONEN ZU COVID-19
Um unsere Bewerber und Beschäftigten zu schützen, finden bis auf Weiteres alle Vorstellungsgespräche virtuell statt.
Students@Evonik
DIE RÜCKKEHR DER PRAKTIKANTIN
Mikayla erzählt uns in ihrem students@Evonik Beitrag von ihren Erfahrungen im Bereich Care Solution in Richmond.
Ausbildung
AZUBITALK: DER AUSBILDUNGSPODCAST #6
In unserem letzten Podcast geht es um persönlichen Zukunftsziele, Weiterentwicklung und Vereinbarkeit von Familie & Beruf.
News
EVONIK GEWINNT NACHHALTIGKEITSWETTBEWERB
Patrik Stenner, Ingenieur bei Evonik, gewinnt den Responsible Care Wettbewerb des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. Hessen.
eBuddy
eBUDDIES BEI EVONIK
Damit jeder Mitarbeiter so schnell wie möglich Hilfe bei digitalen Problemen erhält, ist das Projekt “eBuddy” in diesem Jahr gestartet.
Lass uns chatten
Lass uns chatten