P170115_Evonik-AK_Solarpark_Header.jpg

Mengbo und TAC/TAICROS® - eine hocheffiziente Vernetzung

#HumanChemistry: Mengbo startete bei Evonik als Trainee und vermarktet heute die Vernetzungsverstärker TAC/TAICROS®

Viele Wege führen zu Evonik  - bei Mengbo war es seine Muttersprache Chinesisch, die ihn nach seinem BWL Studium in Mainz zum Unternehmen brachte. Nach verschiedenen Stationen ist er nun seit eineinhalb Jahren Product Manager für TAC und die TAICROS®-Produktfamilie.

„Um es vereinfacht zu sagen: Mein Produkt verbindet Kautschuk und Kunststoff auf besonders effiziente Weise“, sagt Mengbo. „TAICROS® steigert die Qualität der Ethylen-Vinylacetat (EVA)-Folien, die die empfindlichen Siliziumzellen eines Solarmoduls einschließen und vor Witterung und Schmutz schützen – und damit auch die Solarzelle insgesamt. Es findet eine Einkapselung von Photovoltaikzellen statt.“ Aber auch in anderen Produkten des Alltags kommen die Additive zum Einsatz: bei Schuhsohlen, bei Autoschläuchen im Motorraum, bei Fensterdichtungen oder bei Rohren in der Fußbodenheizung.

„TAC/ TAICROS® ist für mich ein unglaublich spannendes Produkt, denn wir können daraus immer wieder neue Anwendungen entwickeln. Zum Beispiel  ist TAC/TAICROS ein wesentlicher Bestandteil der neuen „5G“ Telekommunikationstechnologie . Es ist hochreaktiv und eröffnet jede Menge Zukunftsvisionen“, erklärt Mengbo.

Diese diskutiert Mengbo am liebsten mit seinen Kollegen, häufig Spezialisten ihres Faches. „Es macht einfach Spaß, sich im Netzwerk eines so großen Unternehmens fachlich auszutauschen und zu kooperieren.“ Teamgeist wird groß geschrieben, das versteht sich von selbst!

Das Segment Performance Materials stellt TAC (Triallylcyanurat) und die TAICROS® Triallylisocyanurat)-Produktfamilie her. Sie sind eine Gruppe von Evonik-Vernetzern, die auf einer Triazinstruktur basieren. Alle Produkte sind hocheffiziente trifunktionale Vernetzungsadditive für die Peroxid- oder Elektronenstrahlhärtung verschiedener Materialien und werden am Evonik-Standort Wesseling hergestellt.  

Dort sind über 1.300 Mitarbeiter für Evonik im Einsatz: In 14 Betrieben werden unterschiedlichste Produkte sicherheitsbewusst hergestellt, während der Servicebereich die erforderlichen Dienstleistungen erfüllt. Ein Großteil der Mitarbeiter am Standort arbeitet im Schichtdienst, da die Anlagen rund um die Uhr betrieben werden. Werkschutz, Werkfeuerwehr und Umweltschutz stehen ebenfalls Tag und Nacht bereit. Auch der Nachwuchs kommt im Evonik Bildungscenter Rheinland nicht zu kurz: Mehr als 120 junge Menschen erhalten hier eine fundierte Berufsausbildung in naturwissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Berufen.

 

Link zu Performance Materials

Link zu Jobs Performance Materials

Link zu Standort Wesseling

Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Karriereseite nur eine Schreibweise (generisches Maskulin). Natürlich sprechen wir alle Geschlechter gleichermaßen an, denn bei Evonik ist uns Vielfalt wichtig.
Let's Chat
Let's Chat
Oben