Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

CFC_breit

UNITECH Carbon Footprint Challenge

Letzte Woche traten die sechs besten Teams im Finale der Carbon Footprint Challenge 2019 in Zürich an. Initiert wurde der Wettbewerb von UNITECH, ein Studentennetzwerk für junge, talentierte Ingenieure und auch eines unserer Partnernetzwerke.

Im Rahmen der Carbon Footprint Challenge waren zahlreiche Studierende und Berufseinsteiger dazu aufgerufen, sich dem Wettbewerb anzuschließen und Ideen zu entwickeln, wie der Klimawandel bekämpft werden kann. In Teams entwickelten sie Methoden, um den CO2-Fußabdruck von industriellen Produkten und Prozessen zu reduzieren. Initiiert wurde die Challenge durch UNITECH International, einem langjährigen Partnernetzwerk von Evonik und wurde unterstützt durch die vier Partnerunternehmen Covestro, Evonik, Bühler und Oracle sowie einigen Partneruniversitäten von UNITECH. Die sechs besten Ideen erhielten ein Coaching und durften ihr Konzept vor einer Jury aus Unternehmensexperten präsentieren. Dr. David Bailey, (Business Development & Innovation von Process Technology & Engineering), der als Coach fungierte, zeigt sich begeistert: „Ich war beeindruckt von der Vielfalt, der Kreativität und der Qualität der Ideen und der Teams selbst bei der diesjährigen Carbon Footprint Challenge.  Alle Teams waren fantastisch, und die Gewinner in diesem Jahr lieferten nicht nur eine großartige Idee, sondern zeigten auch eine Leidenschaft und einen Elan, die ihnen auf ihrem Weg zu einer essbaren, ungiftigen Beschichtung für Obst und Fisch wirklich helfen wird.“

Die stolzen Gewinner in diesem Jahr kommen aus Indonesien und durften die erste finanzielle Unterstützung in Höhe von 10000 CHF schon in Empfang nehmen, um ihre Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

[Hier] gibt es mehr Informationen zur Carbon Footprint Challenge.

Lass uns chatten
Lass uns chatten