Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

Rianne

Rianne

In ihrer People Story erzählt Rianne uns von ihrem Werdegang, ihren Erfahrungen mit Evonik und ihre Erfahrungen als Frau in einem männerdominierten Beruf. "Glaubt an euch!" - das ist die Message die Rianne an alle Frauen hinausschickt.

Erzähle uns von deinem Weg bei Evonik und deiner aktuellen Position. 

Mein erster Kontakt zu Evonik war im Jahr 2018 durch ein Praktikum im Rahmen meines dualen Studiums im Bereich Chemical Process Technology. Ich habe 15 Wochen in der Produktion in der Methionin-Einheit gearbeitet. Mein Team hat mir viele Möglichkeiten geboten. Ich konnte viel von ihnen lernen und auch selbst ausprobieren – das Team hat mir gezeigt, wie wichtig Zusammenarbeit und Kooperation sind. 

Im Juni 2019 erhielt ich die Nachricht, dass ich als feste Mitarbeiterin bei Evonik starten kann. Das Schöne war: ich konnte in der gleichen Abteilung mit dem gleichen tollen Team bleiben. Später wechselte ich zu meiner aktuellen Abteilung Oxeno. Der große Unterschied zu meiner vorherigen Aufgabe war, dass wir bei Oxeno hauptsächlich mit Gasen arbeiten. Zuvor hatte ich nur mit Flüssigkeiten und Feststoffen gearbeitet. So lernte ich viele neue Techniken kennen. Außerdem wurde mir dadurch klar, dass es im gleichen Job viele unterschiedliche Wege und Aufgaben geben kann. 

Welche Möglichkeiten wurden dir bei Evonik geboten? 

Dank Evonik und dem Praktikum, habe ich mein Studium mit einer guten Note abgeschlossen. Danach bekam ich das Angebot, hier als Mitarbeiterin zu starten. Ich habe die Gelegenheit genutzt und konnte sogar einige Schulungen machen, um meine Arbeit immer weiter zu verbessern. Darüber hinaus bot mir Evonik die Möglichkeit, mich mit bedeutenden Personen im Konzern zu vernetzen, wie zum Beispiel mit, einer Person aus Belgien, mit der ich über das Thema „Duales Lernen“ sprach. Das sind Erfahrungen, die ich auch für meinen Alltag nutzen kann. Ich lerne immer noch jeden Tag viel dazu. 

Würdest du im Nachhinein etwas anders machen? 

Nicht wirklich. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Entscheidungen. Das Praktikum bei Evonik war genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Somit wusste ich, was mich als fester Mitarbeiter erwartet. Eine einzige Sache würde ich jedoch im Nachhinein anders machen: wie zuvor beschrieben, wechselte ich nach ein paar Monaten in eine größere Abteilung. Diese brachte eine andere Lernkultur mit sich. Wenn ich noch einmal neu starten könnte, würde ich viel früher beginnen, die unterschiedlichen Lernkulturen zu vereinen anstatt diese unabhängig voneinander zu sehen. Das ist jedoch das Einzige, was ich anders machen würde.  

Wie wird sich deiner Meinung nach der Aspekt Diversity in Zukunft entwickeln? 

Ich hoffe, dass es in Zukunft ein Gleichgewicht zwischen der Anzahl der Frauen und Männer in der Produktion geben wird. Das sehen wir bereits am Standort in Singapur. Wir haben hier Kolleginnen, die vorübergehend an einem anderen Standort aushelfen und in diesem Umfeld gerne arbeiten. Auch in meinem Studium der Process Technology konnte ich beobachten, dass immer mehr Frauen in diesem Bereich ihren Abschluss machen. 

Hast du einen Rat für andere Frauen in deinem Beruf? 

Glaubt an euch! Einige werden zu euch sagen, dass dies kein geeigneter ‚Frauenberuf‘ ist, dass ihr zu schwach seid und ihr nicht dazu Imstande seid bestimmte Aufgaben bewältigen. Inzwischen gibt es viele Frauen, die das Gegenteil bewiesen haben. Ignoriert diese abfälligen Bemerkungen und macht genau das, was ihr wollt! Glaubt an eure eigenen Fähigkeiten und beweist den Leuten, dass sie sich irren. 


Aktuelle Position: Prozessoperatorin
Standort: Antwerpen, Belgien
Division: Performance Materials
Bei Evonik seit: 2018
Studium/ Ausbildung: Duales Studium Chemische Prozesstechnologie

Mehr erfahren ...

... #HumanChemistry

Post Cover Image
The first Christmas spirit already emerged at the last Students@Evonik Community meeting. My personal highlight at Christmas is spending time with my family, sitting together under the Christmas tree and forgetting about everyday life for a while. In this sense, I wish everyone a Merry Christmas and a reflective time! #Family #Christmas #Students@Evonik
...mehr
Post Cover Image
We wish everyone a Merry Christmas and Happy Holidays! #EmployerBranding #Intern #Christmas
...mehr
Post Cover Image
Test #TEst
...mehr