Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

Tai

Tai Xi

Tai Xi's zweijährige Reise im "International Professional Rotational Enrichment Program" (IPREP) begann 2019. Sie erzählt uns von Ihren Erlebnissen und wie es ist, als Produktionsingenieurin bei Evonik zu arbeiten.

Erzähle uns von deinem Weg bei Evonik und deiner aktuellen Position. 

Ich bin 2019 im Rahmen des zweijährigen Rotationsprogramms “IPREP” (International Professional Rotational Enrichment Program) zu Evonik gekommen. Meine erste Station war der Evonik-Standort in Mobile, Alabama, USA, dort habe ich als Versorgungsingenieurin gearbeitet. Meinen zweiten Einsatz verbrachte ich am Standort Essen-Goldschmidt in Deutschland im Bereich Marketing & New Business Development. Als dritte und letzte Station wurde ich als Produktionsingenieurin am Evonik-Standort in Reserve, Louisiana, USA, eingesetzt. Am Ende des Programms habe ich schließlich ein Stellenangebot als Produktionsingenieurin dort angenommen. 

Welche Möglichkeiten wurden dir bei Evonik geboten? 

Die Teilnahme am Programm gab mir die Möglichkeit, meine Fähigkeiten auszubauen und in verschiedenste Rollen in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens hineinzuschlüpfen. Durch diese Erfahrungen konnte ich mich persönlich und beruflich weiterentwickeln und herausfinden, welchen Einstieg ich mir nach Abschluss des Programms vorstellen kann. Ein weiterer Vorteil, den ein Unternehmen wie Evonik bietet ist, dass Evonik ein etablierter Arbeitgeber über die Grenzen der USA hinaus ist – als ich am Ende des Programms auf der Suche nach einer Festanstellung war, gab es nicht nur in meiner Region viele offene Stellen. 

Würdest du im Nachhinein etwas anders machen?

Rückblickend hätte ich mich noch stärker darum bemüht, mich über meine Teamkolleg*innen hinaus zu vernetzen. Bei Evonik gibt es viele talentierte Mitarbeiter*innen, von denen man einiges lernen kann – und die meisten erzählen Young Professionals gerne von ihrem Werdegang und geben Tipps.  

Wie wird sich deiner Meinung nach der Aspekt Diversity in Zukunft entwickeln? 

Ich schätze es, dass man erkannt hat, wie wichtig Feedback von Mitarbeiter*innen ist, um Vielfalt am Arbeitsplatz zu unterstützen und zu fördern. Dies war ein Schritt in die richtige Richtung. Es ist toll zu sehen, welch diverse Perspektiven ein vielfältiger Arbeitsplatz bieten kann und dass Evonik sich für bessere Entwicklungsmöglichkeiten für Minderheiten einsetzt. 

 Hast du einen Rat für andere Frauen in deinem Beruf? 

Lass’ dich nicht entmutigen, wenn du in einen männerdominierten Beruf einsteigst. Am Ende des Tages schätzen dich deine Kolleg*innen wegen dem was du für das Team tust! Bei Evonik gibt es viele inspirierende Frauen in Rollen als Mitarbeiterin, Managerin, Führungskraft und vieles mehr. Du kannst es schaffen!


Aktuelle Position: Produktionsingenieurin 
Standort: Reserve, Louisiana
Division: Nutrition & Care 
Bei Evonik seit: 2019
Studium/ Ausbildung: Bachelor of Science in Chemieingenieurwesen

Mehr erfahren ...

... #HumanChemistry

Video Post Cover Image
On September 1st, I started my 6 months internship in the Employer Branding department of Evonik Industries in Essen. On September 2nd, I already felt integrated in a young, creative team that welcomed me very warmly. I started working on my own tasks as a part of the team and I am very excited about the upcoming months at Evonik Industries. #HumanChemistry #Evonik #EmployerBranding #Internship
...mehr
I am happy to share my Quick Fire Interview with you. Shooting this video was a really great experience and it was a lot of fun working with the other interns, Kai from Onboarding, Rebecca from Talent acquisition and Nils from Employer branding It was a pleasure being able to work with them to create these video series. Stay tuned for the upcoming Quick Fire Interviews! #HumanChemistry #Interview #Onboarding #Quick Fire Interview #A&R Backstage #InternshipatEvonik
...mehr
Post Cover Image
Our company has TPM activities. One of the themes of our Admi & SCM team is the establishment of office cleaning. And today we're introducing new cleaning tools and robot vacuums. Clean the area of ​​100 tatami mats. It ’s amazing, isn’t it? #Japan #TPM #DSL. Japan
...mehr