dcsimg
Meet the team cover page. jpg
employee-Dieter
employee-Dieter

Dieter

Produktionstechnischer Chemikant

Position

Produktionstechnischer Chemikant

Standort

Essen, Deutschland

Segment

Resource Efficiency

Bei Evonik seit

1979

Studium/ Ausbildung

Ausbildung zum Chemikanten

About Dieter
Position

Produktionstechnischer Chemikant

Standort

Essen, Deutschland

Segment

Resource Efficiency

Bei Evonik seit

1979

Studium/ Ausbildung

Ausbildung zum Chemikanten

Können Sie uns kurz Ihren Verantwortungsbereich beschreiben?

Ich arbeite als Chemikant in der Produktion von Hochleistungs-Polymeren, und das im 12-Stunden-Schicht-Dienst.

Was gefällt Ihnen am besten an Ihrer Tätigkeit?

Es gibt viel Abwechslung in meinem Job und ich habe sehr viel Verantwortung. Wir arbeiten in Jobrotation, das bedeutet, dass meine Aufgaben zwischen der Überwachung im Kontrollraum, der Produktionskontrolle, Laboranalysen und außerbetrieblichen Kontrolle wechseln. Das gibt mir eine breite Übersicht über die Produktionsanlage. Die Produkte, die unsere Anlage herstellt, werden weltweit vertrieben.

Was sehen Sie als Ihre größte Herausforderung?

Unsere größte Herausforderung ist, dass die Anlage so eingestellt und gesteuert werden muss, dass wir kontinuierlich optimale Produkte herstellen können.

Warum ist Teamspirit bei Ihrer Tätigkeit wichtig?

Nur ein starkes Team ist in der Lage sich bei den Aufgaben abzuwechseln. Man muss sich gegenseitig unterstützen, falls nötig Schichten und Aufgaben tauschen, und dem Schichtteamleiter umfassende Rückmeldung geben. Ich denke, dass Teamspirit auch wichtig ist, da man viel Zeit mit den Kollegen verbringt. Es geht einem einfach gut und es hält gesund, wenn die Teamatmosphäre positiv ist.

Können Sie uns ein Beispiel geben, wann Teamspirit wichtig war?

In der Vergangenheit gab es oft Probleme, weil die erfahreneren Schichtleiter ihr Wissen und ihre Erfahrungen nicht mit uns geteilt haben. Seit wir wirklich angefangen haben, als ein Team zusammen zu arbeiten, haben sich diese Probleme erledigt.

Wie beeinflusst Zusammenarbeit insbesondere Ihre Arbeit?

Gute Zusammenarbeit hat einen starken Effekt auf Motivation und Produktivität.

Nicht jeder passt in das Team. Gibt es einen „typischen“ Kandidaten für Evonik?

Das würde ich so nicht sagen. Als globales Unternehmen sollten wir unterschiedliche Leute haben, die zu unseren Kunden passen. Zum Beispiel mit unterschiedlichem Bildungsstand, Herkunft, Persönlichkeiten und verschiedenen Alters.

Welchen Ratschlag würden Sie jemandem geben, der mit dem Gedanken spielt, bei Evonik anzufangen?

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen ein internationales Unternehmen wie Evonik bietet. Bleiben Sie nicht für immer bei demselben Job, es gibt bei Evonik so viele interessante Bereiche und Aufgaben zu entdecken.

DAS SIND WIR

Erfahren Sie, was andere Teammitglieder über Evonik sagen

Let's Chat
Let's Chat
Oben