Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

Meet the team cover page. jpg
employee-Amanda
employee-Amanda

Amanda

Marketing und Business Intelligence Manager für High Performance Polymers

Position

Marketing und Business Intelligence Manager für High Performance Polymers

Standort

Parsippany, NJ, USA

Segment

Resource Efficiency

Bei Evonik seit

2011

Studium/ Ausbildung

B.Sc. in Chemie und Master in Marketing

About Amanda
Position

Marketing und Business Intelligence Manager für High Performance Polymers

Standort

Parsippany, NJ, USA

Segment

Resource Efficiency

Bei Evonik seit

2011

Studium/ Ausbildung

B.Sc. in Chemie und Master in Marketing

Können Sie uns Ihr Aufgabengebiet kurz schildern?

Ich bin für den Aufbau und die Entwicklung maßgeschneiderter Marktstrategien für unsere Produktlinien in dieser Region zuständig. Das heißt, ich recherchiere sehr viel und sammele alle relevanten marketingbezogenen Daten im Bereich High Performance Polymers. Ein Teil davon ist Online-Recherche, aber ich habe auch viel Kontakt mit Kollegen und Kunden und besuche regelmäßig Fachmessen und andere geschäftliche Veranstaltungen.

Was mögen Sie an Ihrer Arbeit am meisten?

Es gefällt mir, eine strategische Position in der Firma innezuhaben. Sinn und Zweck meiner Tätigkeit ist es, Informationen bereitzustellen, die den geschäftlichen Kurs beeinflussen können. Das ist spannend! Mir gefällt auch die Tatsache, dass ich ständig Neues über die Produkte in unserem Geschäftsgebiet und deren Anwendungen lerne. Außerdem mag ich den Kontakt zu den Menschen, die eine Menge dieser Informationen liefern.

Was können Sie uns über die Entwicklungschancen bei Evonik sagen?

Also ohne Evonik würde ich wahrscheinlich derzeit nicht in den Vereinigten Staaten leben. Als ich äußerte, dass die mir in Brasilien angebotenen Möglichkeiten nicht meinen Karriereerwartungen entsprechen, öffnete Evonik mir neue Türen und erlaubte mir, in einer neuen Rolle in einem anderen Land neue Erfahrungen zu machen.

Was sagt das über Evonik aus?

Ich denke, Evonik hat die Flexibilität, sich auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden einzustellen und ihnen Entwicklungs- und Wachstumsmöglichkeiten anzubieten. Diese Flexibilität ist natürlich keine Einbahnstraße: Ich muss ebenfalls flexibel und bereit sein, mein bisheriges Leben aufzugeben. Das war zweifellos eine der wichtigsten Entscheidungen meines Lebens, die nicht nur mich, sondern auch meine Familie betroffen hat. Bei dieser Art von Flexibilität geht es darum, Risiken einzugehen, einen unbekannten Weg einzuschlagen, fast alles bisher Geplante hinter sich zu lassen. Man könnte sagen, es ist ein bisschen wie Chemie, wo das alte Ich der Materialeinsatz ist und alle von mir gemachten Erfahrungen mich verändern - genau wie chemische Reaktionen.

Wie hat sich dieser Stellenwechsel auf Ihren Alltag ausgewirkt?

Mein Leben hat sich komplett verändert! Ich gewöhne mich an eine andere Kultur mit anderen Gepflogenheiten, einer anderen Sprache, anderen Fernseh- und Radioprogrammen, einem anderen Sportclub und natürlich einem anderen Job. Es ist spannend, aber auch ein bisschen beängstigend.

Was ist für Sie die größte Herausforderung in Ihrer Tätigkeit für Evonik?

Meine Arbeit beinhaltet eine Menge Recherche und Analyse; die größte Herausforderung für mich ist daher, den Fokus zu behalten. Eine weitere große Herausforderung ist der Blick in die Zukunft. Wie sieht der Automobil-, Luftfahrt- oder 3D-Druck-Markt in fünf bis zehn Jahren aus? Marketing Business Intelligence ist stets auf die Zukunft bezogen.

Können Sie uns etwas mehr zu dem Hauptprodukt sagen, mit dem Sie befasst sind?

VESTOSINT® Polyamid 12-Pulver sind speziell für Metallbeschichtungen, Lacke und Verbunde geeignet. Typische Märkte sind beispielsweise Teile für die Automobilindustrie und medizinisches Bedarfsmaterial, Kabelprodukte in Haushaltsgeräten sowie Rohrleitungen und Armaturen für Wasserhauptleitungen. VESTOSINT® 3D ist eine Hightech-Komponente für den 3D-Druck, die einen ganz neuen Markt mit spannenden Möglichkeiten eröffnet hat. Es ist unsere Aufgabe, die Trends weltweit zu verfolgen und zu ermitteln, wie die Märkte in beispielsweise 15 Jahren aussehen werden.

Was sollte ein Bewerber / eine Bewerberin für eine Tätigkeit bei Evonik mitbringen?

Kreativität, denn es ist Teil unserer DNA, unseren Kunden kreative Lösungen zu bieten. An meinem Arbeitsplatz muss man auch Geduld mit den Menschen haben .Teamgeist ist ebenfalls wichtig, ich kann meine Arbeit nicht allein erledigen!

DAS SIND WIR

Erfahren Sie, was andere Teammitglieder über Evonik sagen

Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Karriereseite nur eine Schreibweise (generisches Maskulin). Natürlich sprechen wir alle Geschlechter gleichermaßen an, denn bei Evonik ist uns Vielfalt wichtig.
Lass uns chatten
Lass uns chatten