Kang Hao

Kang Hao auf Jurong Island in Singapur

Kang Hao verbrachte sechs Monate bei Evonik auf Jurong Island in der Nähe von Singapur für ein Praktikum im Quality Assurance Laboratory. In unserem students@Evonik Blog spricht er über seine Erfahrungen, seine Erkenntnisse über die Ölindustrie und seine neue Leidenschaft für Teambuilding-Aktivitäten.

#1 – Zwischen tiefen Tauchgängen in der Laborwelt und himmelhohen Teambuilding-Aktivitäten

Hallo zusammen! Ich bin Kang Hao, ich bin 19 Jahre alt und studiere derzeit Chemieingenieurwesen am Temasek Polytechnic in Singapur. Um mein Universitätswissen mit praktischen Erfahrungen zu verbinden, habe ich mich auf die Suche nach einem Praktikum in der Industrie gemacht. Dank meines Dozenten bin ich dann auf Evonik Oil Additives vom Bereich Resource Efficiency gestoßen. Nach meiner Bewerbung hat sich dann auch bald die Evonik Zentrale in Singapur, die ihren Sitz im Nordic European Centre hat, bei mir zurückgemeldet und mich zu einem Gespräch eingeladen.

Als ich nach Informationen über Evonik gesucht habe, fand ich eine Menge Themen, die für mich ganz neu waren. Das hat mich noch neugieriger gemacht und ich wollte mehr über Evonik und die Spezialchemie erfahren. In meinem Bewerbungsgespräch wurde ich dann nach meinen Fähigkeiten, Techniken und vor allem nach meinem Wissen über die Gaschromatographie gefragt. Für alle, die mit dem Verfahren nicht vertraut sind: Die Gaschromatographie soll überprüfen wie rein eine Probe ist, dadurch wird uns auch gezeigt, wie hoch die Qualität der von uns gelieferten Produkte sein wird. Im Studium habe ich die Gaschromatographie bereist kennengelernt, aber anders als sie in der Industrie angewendet wird, deshalb war ich nach meinem Gespräch umso neugieriger zu erfahren wie eine Gaschromatographie bei Evonik durchgeführt wird.

Kurz daraufhin erhielt ich die Bestätigung - yay, es hat funktioniert! Ich hatte eine Zusage bekommen und somit die Chance ein Praktikum bei Evonik zu starten.

Während meines 6-monatigen Praktikums im Quality Assurance Laboratory war ich von einer freundlichen und warmherzigen Teamatmosphäre umgeben. Ich hatte viele tolle Erfahrungen bei meiner Arbeit im Labor und konnte mein Wissen über die Ölindustrie erweitern. Im Laborbereich hatte ich nie das Gefühl im Weg zu stehen, denn meine Kollegen haben mich immer in ihre Projekte miteinbezogen und standen mir während meines Praktikums immer mit Rat zur Seite.

Um euch einen besseren Einblick in mein Praktikum bei Evonik Singapore zu geben, möchte ich euch etwas mehr über meine Aufgabe dort erzählen: Evonik Oil Additives produziert Polymere, die in der Automobil-, Luftfahrt- und Hydraulikindustrie eingesetzt werden. In meinem Projekt ging es um die Automatisierung eines Tests, indem die Ergebnisse von zwei Anlagen kontinuierlich nach ihrer Konsistenz beobachtet werden. Wenn die Ergebnisse sich in etwa gleichen, können wir bestimmte Produkte auswählen, die für das automatische Verfahren eingesetzt werden und uns dadurch den manuellen Aufwand sparen.

Jeden Morgen habe ich mich gefreut zur Arbeit zu gehen. Jeder Tag war voller Herausforderungen, da es immer etwas Neues zu lernen gab. Ich wurde dadurch an meine Grenzen gebracht, aber nur so konnte ich meine Kenntnisse auf dem Gebiet des Chemieingenieurwesens erweitern.

Eines meiner Highlights waren dabei auch die Teambuilding Aktivitäten. Diese haben mir geholfen, mehr über Zusammenarbeit, Teamarbeit und das gemeinsame Überwinden von Hindernissen im Team zu erfahren. In einer dieser Teambuilding Aktivitäten hatten wir die Aufgabe gemeinsam ein Poster zu erstellen. An den unteren Rand des Plakats haben wir die Worte "Trust, communication, ownership" geschrieben, die wir als gemeinsames Ziel für das Jahr definiert hatten. Dabei ging es vor allem darum ein besseres Verständnis zwischen den Abteilungen zu schaffen, Erfahrungen auszutauschen und den Teamgeist zu stärken. Während dieser Übungen traf ich auch viele Kollegen aus anderen Abteilungen, wie z.B. dem Produktionsbereich, mit einigen von ihnen bin ich heute noch befreundet.

Eine weitere besondere Teamaktivität bestand darin ein hohes Gebäude zu „erklimmen“. Die Teams waren in Gruppen von fünf Personen aufgeteilt, die zusammenarbeiten mussten, um verschiedene Hindernisse zu überwinden. Oben angekommen konnte man mit Hilfe von Seilen das Gefühl eines freien Falls aus dem Gebäudeerleben. Das war am Anfang wirklich beängstigend, aber die meisten Kollegen haben es geschafft sich gegenseitig zu ermutigen um es dann doch auszuprobieren. Das war eine wirklich unvergessliche Aktion und ein tolles Teambuilding Event.

Alles in allem hatte ich eine tolle Zeit bei Evonik. Auf der einen Seite habe ich viel Wissen erworben, neue Laboranalysetechniken gelernt und Erkenntnisse über die Branche gewonnen. Andererseits konnte ich mich auch persönlich weiterentwickeln und während der Teambuilding Aktivitäten viele tolle, neue Kollegen kennenlernen. Es war eine großartige Gelegenheit einen tieferen Einblick in das Laborleben zu bekommen und persönlich zu wachsen. Eine Erfahrung, die ich jedem empfehlen würde - also zögert nicht und bewerbt euch!

Bis bald,
Kang Hao

Im students@Evonik-Blog berichten Studenten, die bei Evonik arbeiten, über ihre Erfahrungen aus dem Arbeitsleben als Praktikant bei Evonik.

MEHR LESEN...

Lesen Sie hier was unsere Mitarbeiter schreiben

Post Cover Image
Author image
Sabrina
A swing ride bathed in the light of the setting sun at the Cranger Kirmes - Perfect closing of a day at Evonik Campus!
...mehr

#HumanChemistry #students@Evonik #ItTakesMe #Intern@Evonik

Post Cover Image
Author image
Luis
Auf der Suche nach einem vielfältigen Praktikum? Starte jetzt bei der strategischen Innovationseinheit Creavis durch! Bei Evonik ist alles möglich, wenn die Chemie stimmt: https://jobs.evonik.com/job/Essen-%28Rellinghauser-Str_%29-Praktikant-%28mw%29-Open-Innovation/336439401/ https://jobs.evonik.com/job/Marl-Praktikant-%28mw%29-im-Innovations-und-Projektmanagement/321735201/
...mehr

#Opportunities #HumanChemistry #Karriere #Internship #News #Praktikum #Creavis #LeadingInInnovation

Post Cover Image
Author image
Leni
Kleine Geburtstagsüberraschung von meinen super Kollegen. Dankeschön! :)
...mehr

#internship #POD #Werkstudenten #students@Evonik #surprise

Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Karriereseite nur eine Schreibweise (generisches Maskulin). Natürlich sprechen wir alle Geschlechter gleichermaßen an, denn bei Evonik ist uns Vielfalt wichtig.
Let's Chat
Let's Chat
Oben