Wir freuen uns über Ihr Feedback

Mit der Teilnahme an einer kurzen und anonymen Umfrage helfen Sie uns, Ihr Erlebnis auf unserer Karriereseite zu verbessern.

People Story
Estin
Estin

Estin

Environmental Health & Safety (ESH) Ingenieur

Position

Environmental Health & Safety (ESH) Ingenieur

Standort

Blair, NE, USA

Segment

Nutrition & Care

Bei Evonik seit

Juni 2020

Studium/ Ausbildung

Maschinenbau (B.S.) an der Louisiana State University

About Estin
Position

Environmental Health & Safety (ESH) Ingenieur

Standort

Blair, NE, USA

Segment

Nutrition & Care

Bei Evonik seit

Juni 2020

Studium/ Ausbildung

Maschinenbau (B.S.) an der Louisiana State University

Estin ist Environmental Health & Safety (ESH) Ingenieur in Blair, Nebraska, und Teil des Geschäftsbereichs Animal Nutrition von Evonik. In seiner People Story spricht er darüber, was das Leben und Arbeiten in Blair so besonders macht.

Was ist das Besondere und Einzigartige an Evonik in Blair im Vergleich zu anderen Standorten, an denen du gearbeitet hast? 

Jeder scheint sich hier wirklich um den anderen zu kümmern, unabhängig von der Abteilung oder der Rolle. Ich erlebe auch, dass am gesamten Standort großer Wert auf Sicherheit gelegt wird. Die Leute scheinen nicht nur daran interessiert zu sein, die Vorschriften einzuhalten, sondern auch dazu beizutragen, den Standort Blair zu einem sicheren Ort zu machen.  

Was liebst du an Blair? Wie verbringst du Deine Zeit, wenn du nicht bei der Arbeit bist? 

Ich lebe in der nahe gelegenen Stadt Omaha und finde, dass es in der Stadt eine Menge zu tun gibt, sogar während der Pandemie.  Die Stadt bietet viele Möglichkeiten zum Laufen und Radfahren. Es gibt Gruppen, die sich treffen, um diesen Aktivitäten gemeinsam nachzugehen - natürlich mit Abstand. 

Omaha hat einen wirklich schönen Zoo, sowie einige tolle Restaurants. Und die Menschen in Nebraska scheinen das zu haben, was mir jemand als "Nebraska Nice" beschrieben hat. 

Wie würdest du das Team beschreiben? Was gefällt dir zum Beispiel am besten an deinen Kolleg*innen? 

Die Menschen hier sind wirklich ein Team.  Es ist schön zu sehen, wie die verschiedenen Abteilungen für gemeinsame Ziele zusammenarbeiten.     

Da ich nicht von hier bin haben mir meine Kolleg*innen gleich Anregungen für Unternehmungen in der Stadt, Ausflugsziele und Tipps zum Überleben im Schnee gegeben (etwas, worin ich fast keine Erfahrung habe).    

Ich genieße es, Teil einer größeren Organisation zu sein, Kolleg*innen auch außerhalb von Nebraska zu haben und mich mit Kolleg*innen von überall her zu unterhalten - sogar aus Deutschland.     

Die Kolleg*innen, die mit mir das Einstellungsgespräch geführt haben, melden sich von Zeit zu Zeit, obwohl wir in verschiedenen Abteilungen in unterschiedlichen Zeitzonen arbeiten.  

Wie würdest du das Arbeitsumfeld und die Unternehmenskultur beschreiben?  

Das Unternehmen als Ganzes scheint sich wirklich um das Team und das Wachstum der Mitarbeiter*innen zu kümmern.  Das wird deutlich durch die verschiedenen Programme, die es gibt.  Dazu gehört das Angebot von Schulungen und Kursen, die Erstattung von Studiengebühren und die Entsendung von Mitarbeiter*innen  an andere Standorte. Viele meiner Kolleg*innen haben an anderen Evonik-Standorte gearbeitet, teilweise auch im Ausland. Hinzu kommt, dass bei verschiedenen Projekten Menschen aus dem ganzen Land und der ganzen Welt mitarbeiten. Das schafft eine einzigartige Kultur, in der jeder willkommen ist. Und: wir können von den Erfolgen und Verbesserungsmöglichkeiten der anderen Standorte lernen.  

Wenn wir uns nicht gerade in einer Pandemie befinden was macht es angenehm in Blair zu arbeiten?  Was gab es, was dir während der Pandemie Freude gemacht hat und die virtuell veranstaltet wurden? 

Ich kenne das alles hier nur zu Zeiten der Pandemie. Trotzdem sind die Leute immer noch sehr freundlich und zuvorkommend.  Wir haben zahlreiche Vorkehrungen, um die Ausbreitung zu verhindern und man merkt, dass Evonik sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter kümmert. Außerdem macht Evonik vielfältige Angebote wie z. B. die Erstattung der Kosten für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Rabatte für einen Zoobesuch in Omaha.  

Was hat dich zu Evonik gebracht?  

Ich habe Evonik zunächst auf der Karrieremesse der Louisiana State University kennengelernt und war erstaunt, wie nett die Leute waren. Sie alle schienen ihren Job und das Unternehmen, für das sie arbeiten, zu mögen.  Als ich während meiner Vorstellungsgespräche mehr Menschen innerhalb des Unternehmens traf, merkte ich, wie verbreitet diese Einstellung war.  Mein Gefühl sagte mir, dass Evonik ein wirklich klasse Unternehmen mit einer wirklich tollen Kultur zu sein schien.  In den Gesprächen wurde mir klar, dass sie sich für ihre Mitarbeiter*innen interessieren und investieren, um ihnen Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.  


Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Wir suchen dich! Bewirb dich jetzt für unsere offenen Stellen am Standort Blair. 

#Blair #ESH #PeopleStory #NutritionAndCare
Estin
Post Cover Image
Details
location based
Standort

Blair, NE, USA

segment
Segment

Nutrition & Care

Joined
Bei Evonik seit

Juni 2020

Study
Studium/ Ausbildung

Maschinenbau (B.S.) an der Louisiana State University

Hash Tags
TAGS

DAS SIND WIR

Estin ist Environmental Health & Safety (ESH) Ingenieur in Blair, Nebraska, und Teil des Geschäftsbereichs Animal Nutrition von Evonik. In seiner People Story spricht er darüber, was das Leben und Arbeiten in Blair so besonders macht.

Was ist das Besondere und Einzigartige an Evonik in Blair im Vergleich zu anderen Standorten, an denen du gearbeitet hast? 

Jeder scheint sich hier wirklich um den anderen zu kümmern, unabhängig von der Abteilung oder der Rolle. Ich erlebe auch, dass am gesamten Standort großer Wert auf Sicherheit gelegt wird. Die Leute scheinen nicht nur daran interessiert zu sein, die Vorschriften einzuhalten, sondern auch dazu beizutragen, den Standort Blair zu einem sicheren Ort zu machen.  

Was liebst du an Blair? Wie verbringst du Deine Zeit, wenn du nicht bei der Arbeit bist? 

Ich lebe in der nahe gelegenen Stadt Omaha und finde, dass es in der Stadt eine Menge zu tun gibt, sogar während der Pandemie.  Die Stadt bietet viele Möglichkeiten zum Laufen und Radfahren. Es gibt Gruppen, die sich treffen, um diesen Aktivitäten gemeinsam nachzugehen - natürlich mit Abstand. 

Omaha hat einen wirklich schönen Zoo, sowie einige tolle Restaurants. Und die Menschen in Nebraska scheinen das zu haben, was mir jemand als "Nebraska Nice" beschrieben hat. 

Wie würdest du das Team beschreiben? Was gefällt dir zum Beispiel am besten an deinen Kolleg*innen? 

Die Menschen hier sind wirklich ein Team.  Es ist schön zu sehen, wie die verschiedenen Abteilungen für gemeinsame Ziele zusammenarbeiten.     

Da ich nicht von hier bin haben mir meine Kolleg*innen gleich Anregungen für Unternehmungen in der Stadt, Ausflugsziele und Tipps zum Überleben im Schnee gegeben (etwas, worin ich fast keine Erfahrung habe).    

Ich genieße es, Teil einer größeren Organisation zu sein, Kolleg*innen auch außerhalb von Nebraska zu haben und mich mit Kolleg*innen von überall her zu unterhalten - sogar aus Deutschland.     

Die Kolleg*innen, die mit mir das Einstellungsgespräch geführt haben, melden sich von Zeit zu Zeit, obwohl wir in verschiedenen Abteilungen in unterschiedlichen Zeitzonen arbeiten.  

Wie würdest du das Arbeitsumfeld und die Unternehmenskultur beschreiben?  

Das Unternehmen als Ganzes scheint sich wirklich um das Team und das Wachstum der Mitarbeiter*innen zu kümmern.  Das wird deutlich durch die verschiedenen Programme, die es gibt.  Dazu gehört das Angebot von Schulungen und Kursen, die Erstattung von Studiengebühren und die Entsendung von Mitarbeiter*innen  an andere Standorte. Viele meiner Kolleg*innen haben an anderen Evonik-Standorte gearbeitet, teilweise auch im Ausland. Hinzu kommt, dass bei verschiedenen Projekten Menschen aus dem ganzen Land und der ganzen Welt mitarbeiten. Das schafft eine einzigartige Kultur, in der jeder willkommen ist. Und: wir können von den Erfolgen und Verbesserungsmöglichkeiten der anderen Standorte lernen.  

Wenn wir uns nicht gerade in einer Pandemie befinden was macht es angenehm in Blair zu arbeiten?  Was gab es, was dir während der Pandemie Freude gemacht hat und die virtuell veranstaltet wurden? 

Ich kenne das alles hier nur zu Zeiten der Pandemie. Trotzdem sind die Leute immer noch sehr freundlich und zuvorkommend.  Wir haben zahlreiche Vorkehrungen, um die Ausbreitung zu verhindern und man merkt, dass Evonik sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter kümmert. Außerdem macht Evonik vielfältige Angebote wie z. B. die Erstattung der Kosten für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Rabatte für einen Zoobesuch in Omaha.  

Was hat dich zu Evonik gebracht?  

Ich habe Evonik zunächst auf der Karrieremesse der Louisiana State University kennengelernt und war erstaunt, wie nett die Leute waren. Sie alle schienen ihren Job und das Unternehmen, für das sie arbeiten, zu mögen.  Als ich während meiner Vorstellungsgespräche mehr Menschen innerhalb des Unternehmens traf, merkte ich, wie verbreitet diese Einstellung war.  Mein Gefühl sagte mir, dass Evonik ein wirklich klasse Unternehmen mit einer wirklich tollen Kultur zu sein schien.  In den Gesprächen wurde mir klar, dass sie sich für ihre Mitarbeiter*innen interessieren und investieren, um ihnen Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.  


Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Wir suchen dich! Bewirb dich jetzt für unsere offenen Stellen am Standort Blair. 

Post Cover Image
Details
location based
Standort

Blair, NE, USA

segment
Segment

Nutrition & Care

Joined
Bei Evonik seit

Juni 2020

Study
Studium/ Ausbildung

Maschinenbau (B.S.) an der Louisiana State University

Hash Tags
TAGS

loading...