Meet the Team
5. Mai 2022

Jacqueline

Jacqueline, Standortleitung Contract Logistics Rheinland, berichtet in ihrer People Story über ihre Arbeit in einem dynamischen, vielfältigen sowie erfahrenen Team. Sie teilt ihren Umgang mit der neuen Verantwortung und ihre Visionen für die Logistik.

Jacqueline ist Standortleiterin bei Contract Logistics Rheinland
Jacqueline ist Standortleiterin bei Contract Logistics Rheinland
Jacqueline ist Standortleiterin bei Contract Logistics Rheinland
Jacqueline ist Standortleiterin bei Contract Logistics Rheinland

 

Du hast die Leitung der Logistik an den Standorten Wesseling/Lülsdorf übernommen und bist nun für über 100 Mitarbeiter zuständig. Wie gehst du mit deiner neuen Verantwortung um? 

In meiner derzeitigen Tätigkeit im Bereich der Business Line Logistics reizen mich vor allem die enorme Verantwortung, die mir übertragen wurde, und die direkte Nähe zum operativen Geschäft. Alle Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen haben mich beim Start in die neue Aufgabe sehr gut aufgenommen und unterstützt. 

Meine Erfahrungen der letzten zehn Jahre im Controlling ermöglichen mir eine sehr prozessorientierte Sichtweise auf die Organisation und ihre Abläufe. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, dass die Logistik eine Dienstleistung für unsere internen und externen Kunden darstellt. Die Motivation, das Know-How und die Bereitschaft meines Teams stehen für mich im Vordergrund. Daher sind eine offene Kommunikation, das Erkennen und Fördern von Mitarbeiterpotenzialen sowie die Schaffung von transparenten Strukturen wichtige Bausteine meiner Verantwortung. 

Gemeinsam arbeiten wir an dem Ziel der nachhaltigen Kundenorientierung sowie der permanenten Optimierung der Logistikprozesse im Rheinland und darüber hinaus. 


Wie schaut ein typischer Tag für dich in der Logistik aus? 

Häufig wird meine Arbeit von den aktuellen Themen im operativen Tagesgeschehen bestimmt. Die schnelle Entscheidungsfindung sowie den Überblick über alle Prozesse und Abläufe zu behalten, ist dabei essenziell. Umso wichtiger ist es, ein weites Netzwerk an Know-How-Trägern im Team aufzubauen und auch den interdisziplinären Austausch im Konzern zu suchen. Wir bilden als Abteilung häufig die Klammer für die logistischen Prozesse zwischen den Business Lines am Standort sowie deutschlandweit.  

Des Weiteren plane, begleite und treibe ich spannende Projekte innerhalb der Logistik und häufig in Kooperation mit verschiedenen Bereichen im Konzern. Hierbei steht unter anderem die Weiterentwicklung unserer Leistungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit im Mittelpunkt. Meine Analysefähigkeit, strukturierte Arbeitsweise und Lösungsorientierung kann ich hierbei in hohem Maße einbringen. 


Was erwartet Menschen bei ihrer Arbeit in der Logistik?  

Wir sind ein dynamisches, vielfältiges und erfahrenes Team mit vielen Visionen für die Logistik. Als integraler Bestandteil der Wertschöpfungskette wollen wir uns zukünftig noch mehr als der Experte in der operativen Logistik im Konzern positionieren. Nachhaltige, effiziente und digitale Prozesse stehen hierbei im Fokus. So sind aufregende Projekte wie beispielsweise Lagerinventuren mit Unterstützung durch Drohneneinsatz oder die Automatisierung von Staplern bereits Teil unserer Arbeit.