Ausbildung bei Evonik

Nach der Schule möchtest du karrieretechnisch voll durchstarten? Du bist offen für neue Erlebnisse und hast Spaß am Lernen? Evonik bietet dir eine breite Auswahl an Ausbildungen in wissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Berufen.

Deine Vorteile bei uns

Als Evonik Azubi kannst du dich auf viele Benefits freuen!

Gehalt
1. Ausbildungsjahr: 1.081 bis 1.185 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.166 bis 1.343 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.229 bis 1.549 Euro
4. Ausbildungsjahr: 1.321 bis 1.354 Euro

Unsere Vergütung variiert je nach Bundesland und entsprechendem Tarifvertrag. On top erhältst du noch Zusatzleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Urlaub und Arbeitszeit
Wir bieten dir eine gute Work-Life-Balance mit 30 Urlaubstagen und modernen Arbeitszeitmodellen. Durch Gleitzeit hast du die Möglichkeit, deine Arbeitszeit mitzugestalten.

Übernahmegarantie
Wir garantieren dir eine unbefristete Übernahme, gute Zukunftsperspektiven sowie Entwicklungsmöglichkeiten.

und darüber hinaus:

  • vielseitige Sportangebote und Gesundheitsprogramme für physische und psychische Fitness
  • ein gutes Arbeitsklima mit vielseitigen Praxiseinsätzen in großartigen Teams
  • Kantine
  • Altersvorsorge
  • Einführungswoche, um den Start in die Ausbildung zu erleichtern
  • Moderne Ausstattung mit Notebooks und iPads
  • Flexibles Lernen mit der Evonik-Mediathek
  • Firmenaktien

In welchen Städten bildet Evonik aus?

Eine Ausbildung bei Evonik kannst du an vielen Standorten von Evonik in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig Holstein absolvieren:

  • Bitterfeld
  • Darmstadt
  • Dossenheim
  • Essen
  • Geesthacht
  • Hanau
  • Herne
  • Krefeld
  • Marl
  • Rheinfelden
  • Steinau
  • Wesseling
  • Witten

Viele weitere Details zur Evonik Ausbildung findest du auf ausbildung.evonik.de

Naturwissenschaftliche Ausbildung

Unsere Forschung sorgt für klimafreundliche Produkte, mit denen z. B. Emissionen verringert werden. Weltweit! Ein eingespieltes Team für Analytik, Forschung und Entwicklung sorgt dafür, gemeinsam mit dir. Werde Teil eines zukunftsorientierten und kreativen Unternehmens, das die Welt von morgen fest im Blick hat. Finde deinen Weg über unsere naturwissenschaftlichen Ausbildungen und dualen Studiengänge.

Ausbildung Chemielaborant:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Chemielaborant:in?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Chemielaborant:in?

  • Planung und Durchführung von chemischen Reaktionen
  • Anwendung instrumenteller, physikalisch-chemischer Messverfahren zur Analyse
  • Einhaltung und Prüfung von Qualitätsstandards unter Berücksichtigung von Umweltschutz

Was braucht man um Chemielaborant:in zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß und Interesse an Naturwissenschaften, insbesondere Chemie 
  • Lust auf Teamarbeit 

Ausbildung Chemikant:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Chemikant:in?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Chemikant:in?

  • Überwachung und Steuerung chemischer Prozesse 
  • Wartung, Inspektion und Reinigung der chemischen Produktionsanlagen 
  • Kontrolle und Bedienung von Armaturen, Mess- und Regelgeräten 

Was braucht man, um Chemikant:in zu werden?

  • guter Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß und Interesse an Naturwissenschaften, insbesondere Chemie 
  • technisch-physikalisches Verständnis 

Technische Ausbildung

Wir tragen dazu bei, dass Produkte des täglichen Lebens immer umweltschonender werden. Unsere Standorte auf der ganzen Welt bilden dafür die Basis. Die technischen Teams kümmern sich um alles, was mit dem Betrieb vor Ort zusammenhängt und halten so die Produktion am Laufen. Werde Teil eines kreativen und zukunftsorientierten Unternehmens. Finde deinen Weg über unsere technischen Ausbildungen und dualen Studiengänge.

Ausbildung Anlagenmechaniker:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Anlagenmechaniker:in?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Anlagenmechaniker:in?

  • Instandhaltung von Pumpen, Armaturen oder Rohrsystemen
  • Schweißen und Montieren von Bau- und Anlagenteilen 
  • Nutzung von technischen Unterlagen wie Regelwerken, Konstruktionszeichnungen, Montage- und Wartungsplänen 

Was braucht man, um Anlagenmechaniker:in zu werden?

  • Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß und Interesse an Technik und technisch-physikalisches Verständnis 
  • Genauigkeit, handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit 

Ausbildung Elektroniker:in für Automatisierungstechnik

Wie lange dauert die Ausbildung als Elektroniker:in für Automatisierungstechnik?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Elektroniker:in für Automatisierungstechnik?

  • Installation, Wartung und Instandhaltung von Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen an elektrischen Produktionsanlagen und Prozessleitsystemen 
  • Messen physikalischer Größen wie Druck, Temperatur und Durchfluss, sowie elektrischer Größen wie Ströme und Spannungen 
  • Wartung, Reparatur und Prüfung von elektrischen Systemen 

Was braucht man, um Elektroniker:in für Automatisierungstechnik zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss 
  • Begeisterung für innovative Technologien und technisch-physikalisches Verständnis 
  • Genauigkeit, handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit 

Ausbildung Elektroniker:in für Betriebstechnik

Wie lange dauert die Ausbildung als Elektroniker:in für Betriebstechnik?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Elektroniker:in für Betriebstechnik?

  • Montage und Installation von Energie-, Kommunikations- und allgemeinen Versorgungsleitungen 
  • Einrichten von Maschinen, Antriebssystemen oder pneumatischen Komponenten 
  • Programmieren und Konfigurieren elektronischer Systeme  

Was braucht man, um Elektroniker:in für Betriebstechnik zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß und Interesse an Technik und technisch-physikalisches Verständnis 
  • Genauigkeit, manuelles Geschick und Fingerfertigkeit 

Ausbildung Industriemechaniker:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Industriemechaniker:in?

  • 3,5 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Industriemechaniker:in?

  • Planen, Aufbauen, Errichten, Instandhalten und Optimieren von Produktionsanlagen  
  • Metallbearbeitung mit Werkzeugen und Maschinen (z.B. Bohren, Drehen, Fräsen, Schweißen)  
  • Neuanfertigung oder Beschaffung verschiedenster Anlagenteile 

Was braucht man, um Industriemechaniker:in zu werden?

  • guter Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß und Interesse an Technik und technisch-physikalisches Verständnis 
  • Genauigkeit, handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit 

Kaufmännische Ausbildung und IT

Wir arbeiten mit über 30.000 Menschen an Standorten auf der ganzen Welt. Unsere Produkte der Spezialchemie stecken in unglaublich vielen Alltagsdingen. Das will erstmal alles produziert und organisiert werden. Wir machen das in engagierten Teams, die in guter Arbeitsatmosphäre auch mal unkonventionelle Wege gehen. Werde Teil eines kreativen und zukunftsorientierten Unternehmens. Finde deinen Weg über unsere kaufmännischen Berufe, in der IT-Ausbildung und den dualen Studiengängen.

Ausbildung Industriekaufmann /-frau

Wie lange dauert die Ausbildung als Industriekaufmann /-frau?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Industriekaufmann /-frau?

  • Unterstützung aller kaufmännischer Unternehmensprozesse
  • Planung, Durchführung und Kontrolle der verschiedensten betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen 
  • Einsatz u.a. in den Bereichen Marketing, Customer Service, Human Resources, Materialwirtschaft, Rechnungswesen und Controlling 

Was braucht man, um Industriekaufmann /-frau zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
  • Spaß an Kommunikation und Teamwork 
  • gute Englisch- und Deutschkenntnisse 

Ausbildung Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Wie lange dauert die Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement?

  • Einsatz u.a. in den Bereichen Assistenz, Marketing, Customer Service, Human Resources, Einkauf, Rechnungswesen und Controlling 
  • Kooperation und Kommunikation mit internen und externen Partnern 
  • Recherche von Daten und Vorbereitung von Präsentationen 

Was braucht man, um Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß an Kommunikation und Teamwork 
  • gute Englisch- und Deutschkenntnisse 

Ausbildung Kauffrau / Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Wie lange dauert die Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung?

  • Organisation von Versand, Umschlag und Lagerung von Gütern
  • Verkauf von Verkehrs- sowie logistischen Dienstleistungen 
  • Betreuung und Beratung von Kunden 

Was braucht man, um Kauffrau / Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung zu werden?

  • Realschulabschluss oder höherer Schulabschluss 
  • Spaß an Kommunikation und Teamwork 
  • Organisationstalent und Lust auf Flexibilität 

Ausbildung Fachinformatiker:in

Wie lange dauert die Ausbildung zum Fachinformatiker:in?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Fachinformatiker:in?

  • Entwicklung, Installation und Optimierung neuer IT-Systeme und Cloud Services 
  • Anwendungen von Programmiersprachen  
  • Testen neuer Software und Hardware 

Was braucht man, um Fachinformatiker:in zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
  • Kommunikationstalent und Teamplayer 
  • gute Englisch-, Mathe- und Deutschkenntnisse

Ausbildung in der Logistik

Wir bewegen viele Dinge, jeden Tag, weltweit. Und wir wissen: Logistik ist ein wichtiger Baustein, um einen großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Deshalb setzen wir uns für eine zukunftsorientierte und optimale Lagerlogistik sowie effiziente und sichere Transportwege ein. Werde Teil eines weltweiten Unternehmens, das die Zukunft bewegt. Finde deinen Weg über unsere Ausbildungen und dualen Studiengängen in der Logistik.

Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik

Wie lange dauert die Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik?

  • Annehmen, Lagern, Verpacken, Verladen und Transport der Produkte 
  • Bestandspflege und -kontrolle mittels EDV-Unterstützung 
  • Bedienen der Transportgeräte und Fördermittel 

Was braucht man, um Fachkraft für Lagerlogistik zu werden?

  • Guter Hauptschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss
  • Organisations- und Kommunikationstalent 
  • Spaß an handwerklichen To-dos 

Ausbildung Fachlagerist:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Fachlagerist:in?

  • 2 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Fachlagerist:in?

  • Annehmen, Verladen und Transport von Produkten 
  • Bedienen von Transportgeräten und Fördermitteln 
  • Nutzung von innerbetrieblichen EDV- und Kommunikationssystemen 

Was braucht man, um Fachlagerist:in zu werden?

  • Hauptschulabschluss
  • Spaß an handwerklichen To-dos 
  • Flexibilität

 

Ausbildung Eisenbahner:in

Wie lange dauert die Ausbildung als Eisenbahner:in?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Eisenbahner:in?

  • Steuern von Zügen
  • Durchführung von Güterfahrten 
  • Kommunikation mit Stellwerksmitarbeitern

Was braucht man, um Eisenbahner:in zu werden?

  • guter Hauptschul- oder höherwertiger Abschluss 
  • Spaß und Interesse an Technik und technisch-physikalisches Verständnis  
  • Freude am Umgang mit digitalen Systemen und Anwendungen 

Ausbildung Feuerwehr, Schutz und Sicherheit

Wir nehmen Sicherheit ernst und übernehmen Verantwortung für die Menschen, die bei uns arbeiten und im  Umfeld leben.  Für Schutz und Sicherheit  sorgen unsere besonders ausgebildeten Fachkräfte und die hochspezialisierte Werkfeuerwehr. Gemeinsam mit dir. Werde Teil eines Unternehmens, das  verantwortlich denkt, handelt und lebt. Finde deinen Weg über unsere Ausbildung im Bereich Schutz und Sicherheit oder in der Werkfeuerwehr.  

Ausbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Wie lange dauert die Ausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

  • Planung und Durchführung von Maßnahmen der Sicherung und präventiver Gefahrenabwehr 
  • Analyse von Gefährdungspotenzialen 
  • Entwicklung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen  

Was braucht man, Fachkraft für Schutz und Sicherheit zu werden?

  • Hauptschul- oder höherer Schulabschluss 
  • körperliche Fitness und Spaß an Bewegung 
  • hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein 

Ausbildung Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Wie lange dauert die Ausbildung als Servicekraft für Schutz und Sicherheit?

  • 2 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Servicekraft für Schutz und Sicherheit

  • Planung und Durchführung von Maßnahmen der Sicherung und präventiver Gefahrenabwehr 
  • Analyse von Gefährdungspotenzialen 
  • Entwicklung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen  

Was braucht man, um Servicekraft für Schutz und Sicherheit zu werden?

  • Hauptschul- oder höherer Schulabschluss 
  • körperliche Fitness und Spaß an Bewegung 
  • hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein 

Ausbildung Werkfeuerwehrleute

Wie lange dauert die Ausbildung als Werkfeuerwehrmann /-frau?

  • 3 Jahre

Was macht man in der Ausbildung als Werkfeuerwehrmann /-frau?

  • Handwerkliche Arbeiten in Metall- und Elektrotechnik, Holzverarbeitung, Gas-, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten 
  • Warten und Instandhalten der Feuerwehrfahrzeuge und technischen Feuerwehrausrüstung 
  • Einsätze zur Brandvorbeugung und -bekämpfung, Sichern von Einsatzstellen 

Was braucht man, um Werkfeuerwehrmann /-frau zu werden?

  • Fachoberschulreife/Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
  • Mindestalter: 17,5 Jahre
  • Spaß und Interesse an Technik und technisch-physikalisches Verständnis 

Duales Studium

Ein duales Studium mit Theorie- und Praxisphasen fördert dich optimal. Dabei ist es egal, ob du technische-/naturwissenschaftliche-, kaufmännische Interessen oder Stärken im Bereich Logistik oder IT hast. Werde Teil eines kreativen und zukunftsorientierten Unternehmens und finde deinen Weg über unsere dualen Studiengänge.

  • Duales Studium Bachelor of Science – Cyber Security
  • Duales Studium Bachelor of Arts – Digital Business Management
  • Ausbildung Elektroniker:in für Automatisierungstechnik Bachelor of Engineering
  • Ausbildung Elektroniker für Automatisierungstechnik plus Studium
  • Duales Studium Bachelor of Engineering – Elektrotechnik
  • Ausbildung Fachinformatiker:in Bachelor of Science
  • Ausbildung Industriekaufleute Bachelor of Arts
  • Ausbildung Industriemechaniker:in plus Studium
  • Duales Studium Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik Application Management
  • Ausbildung Anlagenmechaniker:in Bachelor of Engineering
  • Ausbildung Chemielaborant:in (mit Studium) Bachelor of Science
  • Ausbildung Chemielaborant:in Bachelor of Science Chemie
  • Ausbildung Chemikant (mit Studium) Bachelor of Engineering
  • Duales Studium Bachelor of Science - Chemische Technik
  • Duales Studium Bachelor of Science – International Management for Business and Information Technology
  • Ausbildung Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung Bachelor of Arts Internationales Handelsmanagement Logistik
  • Duales Studium Bachelor of Engineering – Maschinenbau
  • Duales Studium Bachelor of Arts - Spedition, Transport und Logistik